Verdier-Logel – Côt-à-Côté

 13,50

 18,00 / l

  • Weinart: Rotwein
  • Region: Loire
  • Appellation: Vin de France
  • ohne Jahrgang
  • Rebsorte(n): Côt, besser bekannt als Malbec
  • Alkoholgehalt: 12 % vol.
  • Bewirtschaftung: Biologisch
  • Sulfite zugesetzt: ja
  • Begleiter zu: Wurstwaren, Ente, Fasan, Käse

12 vorrätig

Produkt enthält: 0,75 l

Artikelnummer: VERCOT Kategorien: , , , Schlagwörter: ,

Der Versuch, der bleibt

Vor gut 10 Jahren wollte Jacky Logel ausprobieren, ob die Rebsorte des Schwarzen Weins von Cahors (Südwestfrankreich) auch auf den vulkanischen Böden des östlichen Zentralmassivs passable Weine hervorbringen könnte. Da die Ergebnisse  erfreulich waren, wurde der Versuchsgarten zum Dauerzustand, natürlich jenseits der Logik der Gebietsregeln, daher auch die Einstufung als Vin de France.

Die Erwartungen waren vor meiner Erstverkostung auch bewusst niedrig angesetzt. Ein Malbec = Côt von den Côtes du Forez, abseitiger Außenseiter unter den AOCs, mit 12 % Alkohol. Was kann dabei schon rausschauen?
Tatsächlich ein richtig g’schmackiger, unprätentiöser Begleiter mit Substanz zur gemischten Jause am Abend. Heidelbeeren und Brombeeren als dominierendes Fruchtelement, die relativ sanften Tannine sind ziemlich untypisch für den eher rauhen Malbec, da merkt man ihm die macération semi-carbonique an. Aber nicht täuschen lassen, da ist schon erdige Würze vorhanden.

Terroir

Basaltisches Muttergestein

Ausbau

Handgelesene Trauben. Macération semi-carbonique, d.h. Gärung mehr Richtung Frucht, weniger auf Gerbstoffausbeute, einheimische Hefen. Reife bis zu 10 Monate im Tank.

Trinkreife

ab sofort bis 2026

Serviervorschlag

12-14 °C, also leicht gekühlt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Verdier-Logel – Côt-à-Côté“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.